Zitat der Woche

"Deshalb sage ich, dass es hier spukt - mein Laden ist voll von den Geistern der Bücher, die ich nicht gelesen habe. Armen ruhelosen Geistern, die immer um mich herum sind. Es gibt nur eine Möglichkeit, den Geist eines Buches zu bannen - man muss es lesen."

(Christopher Morley)

Samstag, 31. August 2013

Endless Life - Der Weg des Unsterblichen


Hallo ihr Lieben,
die gute Anne von Love at first side veröffentlicht diesen Herbst ihr erstes Buch. Und anders als ursprünglich geplant, wird dies nun "Endless Life - Der Weg des Unsterblichen" sein, welches ich unter dem Arbeitstitel "Nero" bereits schoneinmal gelesen und rezensiert habe.
Vergangene Posts dazu:
Rezension: Nero
Charakter: Azriel
Erster Bericht vom Betalesen
Und hier auch nochmal ein Link zur Facebookseite:
https://www.facebook.com/Endless.Life.Weg

Die fertige Version habe ich letzte Nacht nun noch einmal komplett gelesen und muss sagen: Ich bin immer noch begeistert. Ich liebe diese Geschichte, ich liebe die Charaktere und ich fiebere sehr auf eine Fortsetzung hin.
Diese Rezension soll natürlich kein Abklatsch von der ersten werden, also gehen wir mal ein bisschen anders an die Sache ran:

Wer von uns wünscht es sich nicht, anders als die anderen zu sein? 
Wer möchte sich nicht einmal gegen all die eingefahrernen Konventionen wenden,
kein Mitläufer sein?
Selbst die Augen öffnen und Erfahrungen machen, anstatt alles nur diktiert zu bekommen!
Und genau so ein Mensch ist Noé. Sie ist noch ein Teenager und hat trotzdem schon jede Menge durchgemacht in ihrem Leben. Und genau deshalb kritisiert sie auch so einiges: Allem voran die oberste Regierung der Menschheit: Die sogenannten Engel.
Von allen angehimmelt und blind verehrt, sind sie und ihre Regierungsmethoden Noé ein Dorn im Auge, denn vor 8 Jahren brachten sie ihren Vater um.
Warum?
Weil er - wie viele andere Menschen auch - eine Geschäftsbeziehung zu den Dämonen pflegte. Schreckliche, grausame und gefährliche Wesen, sagen die Unsterblichen, wie Noé die "Engel" passenderweise lieber nennt.
Aber sie weiß es besser, denn sie hat Azriel. Ihren besten Freund, ihren Lebensretter, ja beinahe einen Teil ihrer Familie. Aber als die Unsterblichen immer mehr Menschen verhaften und sogar Soldaten zum Schutz der Menschen abstellen, begreift Noé erst wirklich, in welcher Gefahr sie durch ihre Beziehung zu Azriel schwebt. Wird ihre Freundschaft trotzdem bestehen?

Was tut man, wenn das ganze Leben bereits geplant ist?
Wenn alles feststeht, nur weil man der Sohn des obersten Herrschers ist?
Wenn man immer nur ein Ziel vor Augen hatte und dieses plötzlich aus den Augen verliert?
Wenn man beginnt, alles anzuzweifeln?
Genau das passiert Nero, dem Sohn von Aniguel - dem Oberhaupt der Unsterlichen.
Seit seinem sechsten Lebensjahr zum Soldaten ausgebildet, kommt er das erste Mal in die Menschenwelt, um die Verbindungen der Menschen zu den Dämonen zu zerstören.
Und gleich am ersten Tag passiert es: Er entdeckt einen solchen Hochverrat.
Azriel und Noé werden von ihm erwischt.
Durch dieses schicksalhafte Treffen wird sich das Leben der drei komplett verändern.
Werden alle drei lebend aus der Sache herauskommen?

Ein absolut empfehlenswertes Buch, lest euch gerne auch die älteren Posts dazu - besonders den über meinen Lieblingscharakter Azriel - durch.
Momentan bin ich auf dem Mediacampus in Frankfurt - mit einem Haufen angehender Buchhändler - und alle, denen ich von der Geschichte erzählt habe, wollen dieses  Buch lesen. Also bei uns Leseratten kommt die Geschichte super an. Doch auch für Wenigleser kann ich es mir durchaus vorstellen, denn hat man einmal angefangen, will man einfach nicht wieder aufhören, glaubt mir.

Aber ich muss leider auch ein bisschen Kritik loswerden, denn das veränderte Cover und der neue Titel sagen mir leider überhaupt nicht zu. Zu viel Mainstream für meinen Geschmack - verzeih mir, Anne!
Doch ich mache ja selbst gerade meine Ausbildung in einer Buchhandlung und weiß, dass es sich durch die Änderungen sicherlich besser verkaufen wird. Also drücke ich nochmal ein Auge zu und stelle mir das Buch auch mit diesem Cover in mein Regal!
Und genau das rate ich euch auch, liebe Leute: Kaufen, kaufen, kaufen!


1 Kommentar:

  1. Eine sehr schöne Beschreibung :) ich lese total gerne. Mal schauen wenn mmir das Buch demnächst mal über den Weg läuft werde ich es mir vielleicht kaufen :)

    AntwortenLöschen